Danke für Butter bei di Fische, mien Jung!

Hamburger bemerkt in Wasserburg Schaden an seinem Wohnmobil und nimmt Schuld sofort auf sich

image_pdfimage_print

Das kommt jetzt auch nicht alle Tage bei der Polizei vor: Ein 56-Jähriger aus Hamburg hatte am gestrigen Donnerstag gegen 16 Uhr sein Wohnmobil in Wasserburg „am Gries“ geparkt. Dort stellte er plötzlich einen nicht unerheblichen Schaden an seinem Fahrzeug fest. Dieser muss auf seiner Fahrtstrecke von Kraiburg nach Wasserburg entstanden sein, so die Aussage des Hamburgers, der sich gleich bei der Polizei meldete. Es könne sein, so der Hamburger ehrlich, dass er mit seinem Wohnmobil offenbar bei der Fahrt von Kraiburg bis Wasserburg eine Mauer oder eine Hauswand gestriffen habe. Ein Fremdschaden sei nicht auszuschließen.

Eventuell Geschädigte sollen sich deshalb bitte bei der Polizei Waldkraiburg unter der 08638/94470 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren