„Danke, denn ohne euch geht’s nicht!“

Sportverein Edling: Schöne Stunden eigens für die, auf die immer Verlass ist ...

image_pdfimage_print

Ein großartig gelungener Abend des DJK-SV Edling – beispielgebend für die ganze Region: Stand doch das Ehrenamt des rührigen Sportvereins im anerkennenden Mittelpunkt! Ein fröhliches Programm mit Kabarett (Foto) und kulinarischen Genüssen gab’s als herzliches Dankeschön neben einer Reihe besonderer Ehrungen. Sonderapplaus für das Organisations-Team Georg Plischke, Traudi Frantz und Horst Wagner und diese schönen Stunden im Krippnerhaus …

Fotos: Renate Drax

Unser Foto oben zeigt die Kabarettistin Roswitha Spielberger ois ‚de Stianghausratschn‘, die für so manchen Lacher sorgte. Im Bild-Hintergrund Mitte Traudi Frantz vom Orga-Team.

Er unterstrich die Wichtigkeit des Ehrenamtes und zollte den Vereins-Mitarbeitern seinen herzlichsten Dank: Edlings Sportvereins-Vorsitzender Klaus Weiß.

Im Rahmen des Ehrenabends würdigte die Vorstandschaft des DJK-SV Edling seine so zahlreichen, ehrenamtlichen Mitarbeiter. 18 von ihnen erhielten ein DJK-Ehrenzeichen. Zu diesem geselligen Abend im Krippnerhaus konnten mit Bürgermeister Matthias Schnetzer und der DJK-Vizepräsidentin München-Freising, Rosmarie Heimann sowie Diakon Michael Bichler auch einige weitere Ehrengäste begrüßt werden. So auch Ehrenmitglied Marianne Wilsch und die Vertreter der großzügigen Sponsorenschaft, die eine so wichtige Komponente in einem Vereinsleben sind.

Georg Plischke, der 2. Vorsitzende und einer der Hauptorganisatoren des Abends, hielt zu jedem Geehrten eigens eine sehr persönliche, kleine Laudatio.

In seiner Ansprache hob der 2. Vorstand Georg Plischke das großartige Engagement aller Ehrenamtler hervor. Es sei Ausdruck gelebter Solidarität durch die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Durch deren Lebens- und Berufserfahrungen seien alle ehrenamtlichen Mitarbeiter die wichtigsten Stützen im Verein.

Bürgermeister Schnetzer sowie die DJK-Vizepräsidentin, Rosmarie Heimann und Diakon Michael Bichler unterstrichdn in ähnlicher Weise bei ihren Begrüßungen den Wert des Ehrenamtes für einen Verein. Sie bedankten sich für den Einsatz eines jeden ehrenamtlichen Funktionsträgers beim DJK-SV Edling.

Ein Abendessen sowie Kaffee und Kuchen hatten – wunderbar vorbereitet vom Catering um Maria Berndl – für kulinarische Pausen vom Allerfeinsten gesorgt.

Für besonderes Engagement wurden diesmal 18 Ehrenamtliche mit einem Ehrenzeichen der DJK-Diösese München-Freising ausgezeichnet.

 

Das Abzeichen in Bronze erhielten die Edlinger Volleyball-Coaches Carina Fetsch, Johannes Steinbeiß sowie Benedikt Hansmair (nicht auf dem Foto) und Volleyball-Abteilungsleiter Christian Fendler.

Auf unserem Foto unten von rechts:

Das bronzene Ehrenzeichen wurde auch der langjährigen, ehemaligen Schriftführerin Barbara Geidobler, den Stockschützen Irmi und Harry Heinze, dem langjährigen KantenRoller-Vorstand und KR-Sportlichen Leiter Fritz Meier, Mädchenfußballtrainer Frank Winkler und dem Mitglied der Jugendleitung sowie Vorstandsmitglied Herbert Rothbucher verliehen.

Foto unten: Das DJK- Sportehrenzeichen in Silber erhielten dann der Jugendtrainer Günther Berndt (links) und Stockschützen-Abteilungsleiter Werner Eß (3. von links) – umrahmt vom 1. Vorstand Klaus Weiß, Bürgermeister Matthias Schnetzer, DJK-Vizepräsidentin Rosmarie Heimann und 2. Vorstand Georg Plischke.

Das gleiche Ehrenzeichen bekamen außerdem die Boccia-Gründer und Jugendfußball-Trainer Alois Blüml, Martin Glas, Heinz Linner, Thomas Anzenberger und Alfred Rockinger überreicht – auf unserem Bild unten gut zu erkennen im einheitlichen Vereins-Outfit!

Nicht zu vergessen, die Leistungen der ausgeschiedenen, fleißigen Vereinsmitarbeiter des DJK-SV Edling, die eine Würdigung zum Abschied erhielten. Unser Foto unten …

Abschließend wurde Fritz Fußstetter (Foto unten links) noch vom Verein für seine treue, nun schon 50-jährige Mitgliedschaft geehrt!

Die Anwesenden wurden außerdem darüber informiert, dass Vereinskassier Armin Dörringer (rechts) für seinen tollen Einsatz im Namen des Edlinger Sportvereins demnächst eine DFB-Sonderehrung am Rande des Bundesligaspiels des FC Bayern gegen die TSG 1866 Hoffenheim erhalten wird. Für den bekennenden Bayern-Fan eine feine Geste …

Siehe auch:

Edling sagt: „Danke, Michael Kastner!“

UND

VR-Bank Edling hilft den Sportlern

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren