Da wird Ihnen geholfen

Die Beratungen im Wasserburger „BürgerBahnhof“ in der kommenden Woche im Überblick

image_pdfimage_print

Die Möglichkeit, sich bei sozialen, interkulturellen, familiären oder finanziellen Anliegen kostenfrei beraten zu lassen, bietet der Wasserburger „BürgerBahnhof“. Auch in der kommenden Woche: Weiterhin gilt in der Corona-Zeit meist nur nach vorheriger Anmeldung! Alle Termine im Überblick, bei denen die Berater des „BürgerBahnhofs“ wieder ein offenes Ohr für die Wasserburger haben …

BERATUNGEN IN DER ZEIT VOM 14. bis 17. September 2020:

MONTAG 14. September

11 – 12 Uhr Beratung in sozialen Fragen und Anliegen – Ethel D. Kafka (BürgerBahnhof) – verkürzte Beratungszeit!

DIENSTAG 15. September

10 – 12 Uhr Beratung der EUTB für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige – Nils Vater (Startklar Soziale Arbeit Rosenheim) – Anmeldung unter 08031 23387291

13 – 15 Uhr Beratung in sozialen Fragen und Anliegen – Ethel D. Kafka (BürgerBahnhof) – verkürzte Beratungszeit!

18 – 19 Uhr Offene Infostunde des Kreuzbundes für Betroffene und Angehörige

MITTWOCH 16. September

10 – 11 Uhr Angehörigenberatung für schwer oder chronisch erkrankter Kinder – Frau Jenner – Eisner (Versorgungszentrum Südostoberbayern) – nur nach vorheriger Anmeldung 0176 12346696

15.15 – 17 Uhr Migrationsberatung– Müjgan Celebi (AWO) – nur nach vorheriger Anmeldung unter 08031/4015402

DONNERSTAG 17. September

8 -12 Uhr Beratung in sozialen Fragen und Anliegen – Ethel D. Kafka (BürgerBahnhof)

 

 

Ethel – D. Kafka

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

BürgerBahnhof

Stadt Wasserburg

Bahnhofsplatz 14

83512 Wasserburg

Tel.: 08071-5975286

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren