„Click and meet” im Innkaufhaus

Ganz unkompliziert einkaufen und dennoch alle Hygiene-Vorschriften einhalten

image_pdfimage_print

„Das ist für uns ein bisschen schwierig”, kommentieren Sibylle und Tobias Schuhmacher vom Wasserburger Innkaufhaus die neue Corona-Regelung für den Einzelhandel, die ab Montag bei Inzidenzen unter 100 greifen soll (wir berichteten). „Wenn alle Kunden vor ihrem Einkauf in einem Geschäft anrufen und einen Termin vereinbaren müssen, ist das für kleine Läden mit längerer Beratungszeit sicher eine praktikable Lösung, für uns als Kauffhaus mit viel Laufkundschaft aber nicht durchführbar. Wir haben uns deshalb ein eigenes, ganz unkompliziertes Konzept einfallen lassen.”

Die Feinkost- und Schreibwarenabteilung sei ohnehin systemrelevant und dauerhaft geöffnet. „Das restliche Haus wird ab Montag über ,Click and Meet’ zugänglich sein”, so Schuhmacher. „Einfach bei uns vorbeischauen”.

Dafür hat man folgendes Konzept entwickelt:

  • Der Kunde kann beim Haupteingang normal in den Bereich Schreibware und Feinkost eintreten. Der zusätzliche „Click and Meet”-Bereich ist sichtbar markiert.
  • Dort befindet sich am Eingang eine Mitarbeiterin, die dem Kunden vor Ort die Möglichkeit gibt, sich für den Einkauf zu registrieren. Dazu wird ein Kundenformular ausgefüllt. Bei dieser Gelegenheit kann der Kunde entscheiden, eine Kundenkarte erstellen lassen, um zukünftig nicht jedes Mal neu registriert werden zu müssen.
  • Beim Verlassen des Geschäfts erhält der Kunde seine Karte. Bei wiederholtem Einkaufen mit schon erstellter Kundenkarte, muss der Kunde beim Check-In keine Daten mehr ausfüllen, sondern nur die Kundenkarte vorzeigen.
  • Der Kunde füllt das Formular aus, gibt die Uhrzeit an, und kann dann im „Click and meet”-Bereich einkaufen. Eine automatische Zählerampel kontrolliert die aktuelle Besucherzahl in Echtzeit.

Kunden können auch vorab online das Datenformular ausfüllen und eine Kundenkarte anfordern. Termine werden direkt vor Ort am Einlass zum „Click and Meet”-Bereich vereinbart.

In allen Bereichen werden die Standard-Hygiene-Vorschriften seitens Kunden und Mitarbeitenden beachtet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren