Christkönigsfest mit der Familie

Wortgottesdienst in der Wasserburger Pfarrkirche St. Jakob: Mit einem Geschenk für jedes Kind

Am gestrigen letzten Sonntag des Kirchenjahres, dem Christkönigsfest, wurden im Rahmen eines Familien-Wortgottesdienstes in Wasserburg insbesondere – wie es der Name schon sagt – die Familien und Kinder angesprochen. Die Pfarrkirche von St. Jakob war nahezu voll besetzt, soweit dies im Rahmen der geltenden Corona-Maßnahmen möglich war.

Die Gemeindereferentin Angelika Witt begrüßte alle Gottesdienstteilnehmer herzlich und stellte unter aktiver Mithilfe durch die anwesenden Mädchen und Buben die Attribute eines Königs vor.

Bei den Fragen, was denn ein König so alles sein Eigen nennt, schnellten zahlreiche Hände nach oben. Eine goldene Krone, eine Schatzruhe, ein royaler Mantel und vieles mehr wurden auf den Altarstufen auf rotem und goldfarbenen Stoff ausgebreitet. Dabei durften die Kinder den einzelnen Dingen ihren Platz zuweisen.

Im Anschluss daran wurde der Vergleich zu Christus gezogen, welcher zwar auch eine Krone trug, die jedoch Dornen besaß. Christus fuhr auch nicht mit einer Kutsche, sondern ritt auf einem Esel. So fand sich auch unter den ihm zugehörigen Merkmalen ein kleiner Plüschesel, der ebenfalls seinen Platz vor dem Altar fand. Zu guter Letzt wurde jedem klar, dass Jesus Christus der König der Herzen ist.

Zum Abschluss des Gottesdienstes bekam jedes Kind ein rotes Herz mit einer Krone und dem Namen Jesu geschenkt.

MA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren