Christkindlmarkt: Heute kommt der Nikolaus

Wasserburg: Erstes Wochenende mit vielen Besuchern - Adventskalender der Renner

image_pdfimage_print

Eine rundum positive Bilanz können die Organisatoren des Wasserburger Christkindlmarktes zum ersten Wochenende ziehen. Zur Eröffnung am Freitag gab es einen rekordverdächtigen Andrang rund ums Rathaus und in der Salzsenderzeile bis hin zur Hofstatt. Zum absoluten Renner entwickelt sich der große Adventskalender des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes, bei dem gestern das zweite Türl in der Hofstatt bei Familie Pröls geöffnet wurde. Die vielen Besucher hätten beinahe keinen Platz gefunden. Heute geht das Programm …

… beim Christkindlmarkt von 16 bis 17 Uhr mit dem Posaunenquartett „Zugventil“ auf der Winterwaldbühne vor dem Rathaus weiter.

Von 14.30 bis 16 Uhr gibt’s lebendige Geschichten aus Wasserburg für Kinder von fünf bis zehn Jahren mit Irene Kristen-Deliano, Treffpunkt: Kinderzug in der Salzsenderzeile,

Von 17 bis 18 Uhr schaut der Nikolaus mit seiner Kutsche in der Altstadt vorbei. Im Gepäck hat er kleine Geschenke für die Kinder und  das Wasserburger Weihnachtsengerl.

Von 17.30 bis 18.30 Uhr sind die Turmbläser auf der Frauenkirche zu hören.

Um 17 Uhr öffnet sich an der Michaeli-Kapelle an der Jakobs-Kirche das dritte Türl des Wasserburger Adbventskalenders – natürlich wieder mit einer Überraschung und mit Losen für die große Verlosungsaktion am 23. Dezember.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.