Christian Gron überragend

ASC Wasserburg blickt auf eins der sportlich erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte

image_pdfimage_print

Es war eins der sportlich erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte – denn mindestens ein Fahrer stand bei jedem Rennen, an dem in Südbayern teilgenommen wurde, auf dem Podest: Der ASC Wasserburg feierte jetzt seinen Jahresabschluss 2019 im Gasthaus Sanftl in Eiselfing. Unser Foto: Christian Gron war bei der ADAC-Sport-Gala 2019 im Bayerischen Hof in München als Vizemeister der Südbayerischen ADAC-Slalom-Clubsport-Meisterschaft geehrt worden …

Nach der Begrüßung und einer Gedenkminute für das verstorbene Ehrenmitglied Johann Edl ließ der 1. Vorstand Stefan Linner das vergangene Jahr Revue passieren.

Im Anschluss daran präsentierten Christian Gron und Reiner Jagla ihren amüsanten, eine Dreiviertelstunde langen Film über die motorsportlichen Aktivitäten des Racing Teams und deren Erfolge – sowie über eine lustige Floßfahrt auf der Alz mit allen Mitgliedern und über ihr Oldtimertreffen in Rechtmehring.

Als weiteres Highlight erfolgte dann die jährliche Tombola: Hier geht ein herzliches Dankeschön an die vielen Spender aus dem Raum Haag, Wasserburg und Umgebung.

In der Oberlandrunde waren gleich drei Wasserburger Fahrer unter den Top-Drei (unser Foto):

Raphael Liebl und Felix Schlecht erreichten in ihrer Klasse wieder das Podium durch einen zweiten Platz von Raphael Liebl und einen dritten Platz durch Felix Schlecht. Bester Fahrer der Oberlandrunde war im Jahr 2019 ASC-Wasserburg Mitglied Christian Gron, der sich vor allen den Gesamtsieg holte.

Diese Ergebnisse spiegeln sich auch in der ASC-Clubmeisterschaft wie folgt wieder:

Michelangelo Liebl = 4.Platz, Felix Schlecht = 3.Platz,

Raphael Liebl = 2.Platz, Christian Gron Platz = 1.Platz!

Einmal mehr war’s eine schöne Feier des ASC Wasserburg – verbunden mit guter Laune, gutem Essen und Getränken in gemütlicher Runde dauerte sie bis spät in die Nacht …

Christian Gron und Reiner Jagla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren