Christian Gollwitzer neuer Polizei-Vize

In Wasserburg: 44-jähriger Familienvater tritt Nachfolge von Richard Gottwald an

image_pdfimage_print

Es ist Polizeihauptkommissar Christian Gollwitzer, der jetzt die Nachfolge des bisherigen Vize-Chefs, PHK Richard Gottwald, in Wasserburg angetreten hat. Wie berichtet war Gottwald bereits Ende November vergangenen Jahres in den Ruhestand getreten. Wasserburgs Dienststellenleiter Markus Steinmaßl freut sich, seinen neuen Stellvertreter im Kollegenkreis der Polizei Wasserburg begrüßen zu können …

Der 44-jährige Familienvater aus dem Landkreis Ebersberg ist eine erfahrene Einsatzkraft. Er war zuletzt sieben Jahre lang als Außendienstleiter beim Polizeipräsidium München tätig. In dieser Funktion war er in der einsatzreichen Großstadt als versierter Einsatzleiter stets in den vordersten Reihen dabei und kann nun seine Erfahrungen bei der Polizei Wasserburg einbringen.

So wird er schon an den turbulenten Faschingstagen am Unsinnigen Donnerstag und Faschingssonntag in Wasserburg sein Debüt als polizeilicher Einsatzleiter geben.

PHK Gollwitzer freut sich darauf, Land und Leute im Raum Wasserburg kennenzulernen, heißt es am heutigen Montagnachmittag von der Dienststelle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren