Busfahrten ins Ungewisse …

Keine Ortsanzeige: Software-Fehler bei öffentlichen Verkehrsmitteln stiftet Verwirrung

image_pdfimage_print

stadtbusSeit gestern sorgt ein Software-Problem für Verwirrung unter Busreisenden und Pendlern: Die Busse im Stadtgebiet Wasserburg zeigen nicht mehr an, wo sie hinfahren. Dietmar Bauer vom RVO in Rosenheim klärt auf: „Durch die häufige Umstellung vom Schul- auf den Ferienbetrieb und zurück müssen wir jedesmal die Daten neu zu den Bussen senden.“ Bei der letzten Neuladung der Daten seien dann gestern fast alle Busse ohne Zieleingabe „aufgewacht“ – und das nicht nur in Wasserburg, sondern im gesamten südostbayerischen Raum. Kurios ist, …

… dass die meisten der Fahrzeuge trotz des Software-Fehlers noch die Liniennummer anzeigen können, nicht aber die dazugehörige Ortsangabe.

„Im Moment sitzen zehn IT-Experten in Nürnberg, Karlsruhe und Ingolstadt an dem Problem und wir werden noch heute alles wieder zum Laufen bringen“, versichert Bauer.

HF/Foto: AR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Busfahrten ins Ungewisse …

  1. Josef Esterman

    Da scheint sich wieder die IT-Elite des Landes versammelt zu haben, gebt doch nächstes Mal den Auftrag an die Klasse 2b, die macht euch das.

    2

    15
    Antworten