Bus angefahren und geflüchtet

Herderstraße in Wasserburg: Polizei fahndet nach einem höheren Fahrzeug

image_pdfimage_print

Fast kein Montag mehr ohne eine Unfallflucht, die aus Wasserburg gemeldet wird: Zwischen Freitagabend und dem heutigen Montagmorgen wurde in der Herderstraße in Wasserburg ein geparkter, roter Linienbus im Heckbereich angefahren und beschädigt. Beim Verursacher-Fahrzeug müsse es sich vermutlich um einen Lieferwagen oder Lkw gehandelt haben, da die Anstoßhöhe der Beschädigung nicht zu einem normalen Pkw passe, sagt die Polizei …

Zeugen, die am Wochenende entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg unter der Telefonnummer 08071 91770 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Bus angefahren und geflüchtet

  1. War der Bus etwa zu groß, um ihn nicht mitzubekommen? Was machen eigentlich die Fahrer, die flüchten, aber selber einen – Schaden haben -? Wenn diese Fahrer in die Werkstatt müssen, kommt es den Mechanikern nicht komisch vor. Bekommen diese nichts von den Nachrichten mit?

    1

    3
    Antworten