Burgfest in Wasserburg

Familiäre Feier vor historischer Kulisse

image_pdfimage_print

Das Senioren- und Pflegeheim Maria Stern in Wasserburg lädt alle Bürger am Samstag, 20. Juli, zum traditionellen Burgfest ein. Es beginnt um 13 Uhr mit einer Andacht im historischen Rittersaal. Anschließend serviert das Festteam um Leiterin Brigitta Zahorsky vor der malerischen Kulisse von Wasserburgs Wahrzeichen hoch über dem Inn bis 18 Uhr wieder Kaffee und Kuchen. Für den deftigen Hunger stehen herzhafte Schmankerl bereit.

Für Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt. So treten die Volkstanzgruppe Attl und der Wasserburger Haufen auf. Diese Historiengruppe lässt die Zeit des 30-jährigen Krieges in Wasserburg aufleben. Neben musikalischer Begleitung und einer Tombola sowie dem Bazar der Attler Förderstätte besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit, bei einer Burgführung die bewegte Geschichte des historischen Gebäudes kennenzulernen. Für die kleinen Gäste gibt es wieder eine Hüpfburg zum Austoben.

Als besonderen Service für die Besucher pendelt wieder ein Shuttle-Bus zwischen dem Parkplatz an der Rampe beim Bürgerbahnhof und Maria Stern. Abfahrt ist jeweils zur vollen Stunde am Bürgerbahnhof. Der erste Bus startet bereits um 12.45 Uhr am Bürgerbahnhof und ist rechtzeitig zur Begrüßungsandacht auf der Burg.

Auf viele Gäste freuen sich die Bewohner und Mitarbeiter des Pflege- und Seniorenheims Maria Stern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren