Bub stürzt mit Radl: Schwer verletzt

Zwölfjährigen ins Krankenhaus gebracht - Ein Fremdverschulden scheidet aus

image_pdfimage_print

Ein zwölfjähriger Schüler aus dem Landkreis hat sich gestern Mittag bei einem Radlunfall schwer verletzt. Wie die Polizei am Morgen mitteilt, war er mit seinem BMX-Fahrrad auf dem Radlweg neben der Äußeren Salzburger Straße (Staatsstraße 2095) unterwegs. Der Bub stand während der Fahrt offenbar kurz auf, rutschte mit einem Fuß vom Pedal ab und kam dadurch zu Sturz, so die Polizei. Der Zwölfjährige kam ins Krankenhaus. Ein Fremdverschulden scheide aus, sagen die Beamten.