Briefmarken, Münzen, Ansichtskarten …

Wieder Retro-Hit im Badria: In Wasserburg ist einer der größten Tauschtage Bayerns

image_pdfimage_print

Darf ich dir meine Briefmarken-Sammlung zeigen? Diese Frage wird vielleicht im normalen Leben nicht mehr so oft gestellt – am Sonntag, 8. März, aber in der Wasserburger Badria-Halle schon! Die Briefmarkenfreunde Wasserburg laden nämlich von 8 bis 14 Uhr zu ihrem Großtauschtag für Briefmarken-, Ansichtskarten- und Münzensammler ein. Für Sammler im südostbayerischen Raum hat sich das Treffen dank des guten Rufes zu einem der größten Tauschtage entwickelt. Besondere Themen warten …

Gesucht, gefunden und getauscht werden außer den Marken und Münzen noch Andachtsbilder, Geldscheine, Briefumschläge, Notgeld, Ganzsachen und weiteres „schönes Papier“. Es erwartet die Besucher also eine große Auswahl verschiedenster Raritäten sowie viele Gleichgesinnte zum Fachsimpeln und Erfahrungsaustausch.

Der Wasserburger Tauschtag ist einer der Größten in Bayern und somit für Sammler nicht nur im südostbayrischen Raum ein Höhepunkt.

Foto: Stadt Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren