Bravo, Franzi: Zweite im Weltcup!

Biathlon: Überragender Sprint am heutigen Abend in Norwegen - Trotz Verletzung

image_pdfimage_print

Sie hat es am heutigen Donnerstagabend in Oslo allen gezeigt: Die Franzi, die kann’s! Überragend ihr bestes Sprint-Rennen überhaupt in ihrer Weltcup-Karriere – null Fehler im Schießen und eine Top-Laufzeit mit der hohen Startnummer 90 am Holmenkollen. Die 25-Jährige vom SC Haag strahlte beim Interview in der ARD über das ganze Gesicht. Sie sei selbst überrascht und freue sich sehr. Top ist nun ihre Ausgangsposition für den Verfolger am Samstag: Albaching quasi fast in der Pole-Position …

Und das, obwohl Franzi seit der WM durch einen Treppensturz eine Ellbogen-Verletzung hat, wie sie im TV-Interview erzählte. Sie habe im Stehendschießen deshalb heute einfach einmal von der anderen Seite her begonnen, die Scheiben zu treffen …

Foto: NordicFocus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren