Bravo, Domi Haas!

Bayernliga: Wasserburger Kapitän gelingt der Siegtreffer zum 3:2 gegen Dachau

image_pdfimage_print

Der nächste Erfolg für den TSV Wasserburg in der Fußball-Bayernliga! Am heutigen Freitagabend war es in der 71. Minute der Kapitän selbst – Domi Haas (Foto) – der nach Vorlage von seinem Bruder Matthias zum 3:2-Siegtreffer gegen den TSV Dachau traf. Vor 535 Zuschauern herrschte Spannung pur im Altstadt-Stadion – war doch der Gast schon in der 13. Minute in Führung gegangen. Robin Ungerath gelang nach Vorlage von Domi Haas aber in der 33. Minute der Ausgleich zum 1:1. In der kampfbetonten Partie war es dann Bruno Goncalves kurz vor dem Pausenpfiff, der das Wasserburger Team mit 2:1 nach Vorlage von Jean-Philippe Stephan beruhigt in die Pause gehen lassen konnte.

Doch kaum wieder auf dem Platz glich Dachau aus – 2:2, alles auf Anfang. Und dann die 71. Minute – das gefeierte 3:2. Große Freude in der Mannschaft um Coach Leo Haas … Man bleibt dran – am Bayernliga-Tabellenführer FC Pipinsried!

Und nächsten Freitag fest vormerken: Da kommt es um 19.30 Uhr in Wasserburg unter Flutlicht zum Hit gegen die Zweite des TSV 1860 München!

Spielbericht folgt.

Foto: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren