Brand durch Halogenlampe

Vater bemerkt Rauch und rettet Familie - Großeinsatz von fünf Feuerwehren in der Nacht

image_pdfimage_print

Wie eine Halogenlampe einen Brand auslösen kann, das erfuhr bitter eine Familie aus dem Landkreis in der Nacht zum heutigen Freitag: In Großhöhenrain kam es in einem erst vor wenigen Monaten fertig gestellten, neuen Einfamilienhaus zu einem heftigen Schwelbrand, weil – laut ersten Ermittlungen – eine ‚Glühbirne‘ auf einem Deckenbalken lag. Der Hausherr hatte zum Glück die starke Rauch-Entwicklung noch rechtzeitig bemerkt und seine Familie ins Freie bringen können. So wurde niemand verletzt.

Am Einsatzort waren 80 Einsatzkräfte von fünf Feuerwehren der umliegenden Gemeinden und ein Rettungswagen.

Am Wohnhaus entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden, der bis Dato noch nicht beziffert werden kann, da nicht bekannt ist, ob der Deckenbalken ausgetauscht werden muss.

Die Polizei sagt, sie werde in diesem Fall noch einige Fragen wegen der Brandursache klären müssen und ob mögliche Vorschriften zur Brandverhütung nicht beachtet worden seien …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.