BMW mit Säure übergossen

Ein mysteriöser Vorfall, der einen 10.000-Euro-Schaden in Westerndorf-St. Peter forderte: Ein 66-Jähriger hatte am vergangenen Donnerstag seinen BMW vor seinem Anwesen geparkt, so die Polizei am heutigen Sonntag. Als der Mann am nächsten Tag – dem Freitag – gegen 18 Uhr wieder zu seinem BMW kam, machte er eine böse Entdeckung: Großflächige Bereiche des Autos waren mit einer Art Säure oder Lauge übergossen worden …

Nach ersten Feststellungen einer Fachwerkstätte dürfte der Sachschaden bei rund 10.000 Euro liegen, so die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.