… bleib bis morgen in da Friah

Von STS bis Georg Friedrich Händel: Großes Konzert der Schonstetter Schlossmusik

image_pdfimage_print

Die Schonstetter Schlossmusik bläst zum Auftakt ins neue Vereinsjahr: Am kommenden Samstag, 13. April, wird unter der Leitung von Michaela Haindl zum alljährlichen Frühjahrskonzert in die Mehrzweckhalle nach Schonstett eingeladen. Beginn ist um 19.30 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei. Die Zuhörer erwartet ein bunter Mix aus Marsch, Polka, Pop und Filmmusik.

Die Jugendkapelle eröffnet gemeinsam mit den „großen“ Musikern das Konzert mit der „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel.

Anschließend lässt die Jugendkapelle die Filmmelodien aus dem Disneyfilm „Merida- Legende der Highlands“ und dem Klassiker „Das Dschungelbuch“ erklingen.

Nach dem  Auftritt der Jungbläser führt die Schlossmusik weiter durch das Konzertprogramm.

Im Laufe des Abends folgen zum Beispiel ein Medley der bekannten Hits der Austropop Band STS sowie ein Potpourri berühmter Western- Filmmusiken, die zusammen in dem Werk „Moment for Morricone“ erklingen werden. Der Chartsstürmer „Set fire to the rain“ von der britischen Sängerin Adele bildet dazu den passenden Kontrast.

Freunde der traditionellen Blasmusik werden mit Schmankerln wie „Ein halbes Jahrhundert“ oder „Auf der Vogelwiese“ musikalisch verwöhnt.

Auch in diesem Jahr werden wieder Leistungsabzeichen an fleißige Schonstetter Bläser verliehen, die sich den Prüfungen des Musikbundes von Ober- und Niederbayern erfolgreich gestellt haben. Verliehen werden die Abzeichen von der stellvertretenden Bezirksjugendleiterin Antonia Mayr (Foto oben ganz links).

Die Schonstetter Schlossmusik freut sich auf viele Besucher …

mh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren