Bitte keinen Hausmüll abstellen!

So gut, so einfach: Die vier öffentlichen Bücherschränke in Wasserburg sind ausschließlich für Bücher gedacht

image_pdfimage_print

Die vier öffentlichen Bücherschränke im Stadtgebiet von Wasserburg sind sehr beliebt und werden rege genutzt. Viele Bürger und Gäste der Stadt versorgen sich dort regelmäßig mit Krimis, Romanen, Kinderbüchern und Sachbüchern oder stellen dort ihre Literatur anderen kostenlos zur Verfügung. Das Foto zeigt den Bücherschrank im Burgerfeld. Allerdings werden dort auch immer wieder alte Schallplatten, Videos, Spiele oder gar Haus- und Unrat abgestellt, meldet die Stadtverwaltung jetzt …

Die Stadtverwaltung und die ehrenamtlichen Bücherschrank-Paten weisen deshalb darauf hin, dass die Einrichtung ausschließlich für Bücher gedacht ist. Ob vielleicht gut gemeint oder dreist entsorgt; die Bücherschränke sind – wie schon der Name sagt – ausschließlich für Bücher gedacht. Diese sollten natürlich auch sauber und gut erhalten sein.

Die vier Wasserburger Bücherschränke sind übrigens vor dem BürgerBahnhof in der Altstadt, am Bahnhof Reitmehring, am Willi-Ernst-Ring und in der Brunhuberstraße gegenüber der Kirche St. Konrad zu finden.

Viel Spaß beim Schmökern wünschen die Stadtverwaltung und die Bücher-Paten!

Foto: Stadt Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Bitte keinen Hausmüll abstellen!

  1. Es gibt in der Köbingerbergstraße bei Yoga Schäfer einen Schrank, wo man auch gut erhaltene, brauch-nutzbare Sachen hinbringen kann – aber halt keinen Mist – der gehört in die Tonne oder zum Wertstoffhof.

    Antworten
  2. Na ja, der Müll geht natürlich gar ned, aber Spiele und Videos, wenn sie in Ordnung sind, find ich jetzt ned schlimm, hab mir selber sogar ein solches Spiel mitgenommen und wir haben damit größte Freude …

    Antworten
    1. Genauso hätte ich jetzt auch gedacht…

      Antworten