Biotonnen erst am Freitag dran

Im Burgerfeld wegen der winterlichen Straßenverhältnisse heute keine Leerung

Die  heutige Leerung der Biotonnen im Burgerfeld muss aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse aus Sicherheitsgründen entfallen. Die Leerung wird am Freitag, 29. Januar, nachgeholt. Die Stadt Wasserburg und das beauftragte Entsorgungsunternehmen bitten um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

9 Kommentare zu “Biotonnen erst am Freitag dran

  1. Die strassen gscheid räumen dann ist das kein problem, ist aber immer so, sobald a schnee fällt idt der winterdienst überfordert und natürlich total überrascht das es schneit….alle jahre wieder…

    Antworten
    1. Vielleicht sind es ja die gleichen Menschen, die die Tonnen entleeren und die die Straßen räumen? Könnte doch gut sein = und dann können sie sich nicht teilen.. Räumen geht vor und hexen können die Mitarbeiter nicht.

      Antworten
    2. @ Maria , Da stimme ich Ihnen total zu , wie der Winterdienst hier die Strassen räumt ist unter aller S.. u … , erstens haben die vlt auch Ausgangssperre ab 21 Uhr bis 4.30 , lach , dann fahren sie nur mittig auf der Strasse , habe gesehen bei den Blocks der GWG in der Brunhuberstrasse ,kein Auto hat geparkt seitlich , aber der Schneepflug hat es nicht für nötig gehabt seine Schaufel runter zu lassen und den vielen Schnee am rechten Fahrbahnrand zum wegschieben und das gehört zur Strasse !!!!!!!! Drum haben auch die Busfahrer Probleme die Türen zu öffnen , heute passiert weil der Schnee zu hoch lag , nicht sauber geräumt !!! Voon Älteren mit Rollator ganz zu schweigen .

      Antworten
  2. Ja die Müllabfuhr im Burgerfeld ist in jüngerer Zeit plötzlich sehr problematisch. Mal sind die Straßen zu eng. Da müssen nun die Bürger (auch viele ältere Mitbürger) ihre Tonnen bergauf, bergab zu den Sammelpunkten ziehen, so wie gestern oder heute morgen vor 7, bei Schnee und Eis und dann merkt der Entsorger , es schneit. Die Stassen werden übrigens von den Mitarbeitern des Bauhofs, seit dem frühen Morgen regelmäßig geräumt. Die Buse kommen übrigens auch problemlos zurecht.
    Aber gut, dann holen wir die Tonnen wieder rein und fahren sie dann am Freitag frueh morgens wieder raus.
    Hoffentlich ist es dann nicht zu stürmisch.

    Antworten
  3. Hauptsach gscheid gred maria.

    Bin selber ein paar Jahre Schneepflug gefahren im Burgerfeld und Altstadt und ich kann sagen das ist kein Spass, überwiegend sind die Straßen so zugeparkt dass oft nur wenige Zentimeter zwischen Schneepflug und parkenden Autos oder Gartenzaun sind. Da bist du nach 10 Std oder mehr im Schneepflug fix und fertig. Und noch was wenn es so wie gestern und heute schneit dann ist nicht nach 8 Std. Feierabend da sind 12-16 Std. keine Seltenheit. Und jetzt möchte ich noch allen Winterdienstlern danken für ihren Einsatz.

    Antworten
  4. Alle Jahre wieder das Gejammer über den Winterdienst…. Unglaublich… Als wäre es so schlimm, dass die Biotonne etwas später abgeholt wird?

    Vielleicht wird die Tonne ja auch erst später abgeholt, weil zusätzliches Personal im Winterdienst benötigt wird? Darüber schon mal nachgedacht?

    Wie wäre es einfach mal mit einem Danke für die Arbeit, Geschwindigkeit anpassen und die Dinge so annehmen wie sie sind? Da geht’s einem übrigens gleich viel besser!

    Von meiner Seite aus einen Herzlichen Dank an den Winterdienst.

    Antworten
  5. Sie können ja mal die Arbeit der Männer übernehmen wenn Sie schon so schlau sind.

    Antworten
  6. Hauptsache, man hat wieder was gefunden, über das man schimpfen kann. Wenn es anhaltend schneit und weht, kommt natürlich neuer Schnee auf die Straßen. Oder soll der Winterdienst sämtliche Straßen im Stundentakt räumen? Die personelle und maschinelle Ausstattung hätte der Winterdienst wahrscheinlich gerne, hat er aber nicht. Ich finde eher, dass so manche Autofahrer jedes Jahr aufs Neue mit dem Schnee überfordert sind. Aber ist halt leichter, über den Winterdienst zu schimpfen.

    Antworten
  7. Liebe Maria ich würde da nicht so vorschnell Urteilen! Die Winterdienstler sind meist schon seid 3 Uhr morgens draußen um dem Schneechaos herr zu werden! Kein leichter Job! Die können auch nicht mehr machen als ihre Gebiete zu fahren und zu streuen! Also etwas mehr Verständnis Danke!

    Antworten