Biergärten länger auf?

Wegen großer Hitze: Anfrage im Wasserburger Stadtrat

image_pdfimage_print

Die anhaltende Hitze, das hochsommerliche Wetter – die Stadträte bekamen bei ihrer gestrigen Sitzung im Rathaus beides zur Genüge zu spüren. Und so stieß die Anfrage von Norbert Bourtesch (Bürgerforum) am Ende des öffentlichen Teils auf breites Verständnis: „Können wir die Biergärten in Wasserburg bei diesem Wetter nicht etwas länger auflassen?“, wollte er von der Verwaltung wissen.

Es seien viele Wasserburger an ihn herangetreten, die ihn darum gebeten hätten,  sich für eine vorübergehende Verkürzung der Sperrzeit einzusetzen. „Den Menschen ist es derzeit schwer zu vermitteln, wenn sie in einer lauen Sommernacht um 22 Uhr von draußen nach drinnen wechseln müssen.“

Wenig Hoffnung machte ihm da Bürgermeister Michael Kölbl: „Da sind wir als Stadt eigentlich nicht zuständig. Das ist eine Regelung, die für den gesamten Landkreis gilt.“ Man werde die Anfrage aber weiterleiten.

Ob das nicht schon zu spät ist, ab kommenden Donnerstag soll’s deutlich kälter werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu „Biergärten länger auf?

  1. Xylometazolinhydrochlorid

    Ähh, Frage: welche Biergärten???🤔

    90

    1
    Antworten
    1. Christian Huber Beitragsautor

      Ja, des stimmt! Vielleicht hätt‘ ma besser „Gastrofreiflächen“ schreiben sollen …

      50

      1
      Antworten
  2. Wasserburger Grantler

    ist natürlich von höchster Wichtigkeit, ob ein Biergarten mal länger aufhaben kann, da sind doch die Gewerbesteuereinbrüche direkt Pipifax dagegen. Schon bemerkenswert mit was sich unsere Stadträte so beschäftigen.

    45

    18
    Antworten
    1. Gastrofreiflächenverweigerer

      Anscheinend ham´s hoid vom Biergarten mehra Ahnung…

      14

      6
      Antworten
      1. Na, so viel Ahnung anscheinend auch wieder nicht, wenn der betreffende Stadtrat wohl nicht mal weiß, wofür die Stadt zuständig ist und wofür nicht.

        24

        4
        Antworten