Biathlon: In vier Wochen geht’s los!

Starkes Team: Huber&Sohn und Franzi Preuß verlängern Zusammenarbeit bis 2020

image_pdfimage_print

Freunde des spannenden Biathlon-Sports, es sind nur noch genau vier Wochen! Dann geht sie los, die neue Weltcup-Saison. Und Franzi Preuß aus Albaching ist für Team Deutschland wieder am Start! Sie sind dabei gemeinsam weiter auf Zukunftskurs: Die 24-jährige Top-Sportlerin aus dem Altlandkreis und die Firma Huber&Sohn aus Bachmehring.

Die Zusammenarbeit wurde bis zum Jahr 2020 verlängert – unser Foto oben zeigt dazu Franzi strahlend mit Firmenchef Josef Huber.

Bereits seit zwei Jahren ist Franzi die offizielle Markenbotschafterin von Huber&Sohn. Das Logo des Holz- und Fensterbauunternehmens in Bachmehring bei Wasserburg ist seitdem auf Stirnband oder Mütze von Franzi zu sehen …

 

Auch in schwierigen und krankheitsreichen Zeiten hat das heimische Unternehmen fest an die Biathletin geglaubt. Umso mehr freuen sich beide Seiten, dass es gesundheitlich wie sportlich bei Franzi Preuß wieder gut läuft!

„Die Vertragsverlängerung war für uns selbstverständlich“, so Josef Huber, Geschäftsführer und Gesellschafter von Huber&Sohn.

Und auch Franzi Preuß freut sich über die weitere Zusammenarbeit: „Mir liegen regionale und authentische Partnerschaften sehr am Herzen. Mit dem Familienunternehmen Huber&Sohn in Bachmehring kann ich mich sehr gut identifizieren und freue mich deshalb besonders auf die Fortsetzung unserer Kooperation – vor allem auch. weil wir uns menschlich so gut verstehen.“

Huber&Sohn wünscht ihrer sympathischen Markenbotschafterin von Herzen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison 2018/2019.

Wie berichtet waren Franzis Leistungen zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften auf Rollern in Altenberg und Oberhof (Foto) super :

Sprint: Platz 2 – Verfolger: Platz 3 – Massenstart: Platz 2 – Staffel: Platz 1.
 
Und damit war ihre erneute Nominierung für den deutschen Weltcup-Kader gesichert! 

Der Biathlonwinter kann also kommen.

Das deutsche Damen-Weltcup-Team steht mit Franzi Preuß, Vanessa Hinz, Franziska Hildebrand, Denise Herrmann und Karolin Horchler sowie Laura Dahlmeier, die sich aber aktuell gesundheitlich nicht im Stande fühle, das Trainingspensum eines Leistungssportlers zu absolvieren und deshalb pausiert, wie Mitte Oktober entschieden wurde. Ob und wann Laura an Wettkämpfen teilnehmen wird, sei noch offen, berichten Medien.

Bei den Herren sind es: Philipp Horn, Johannes Kühn, Arnd Peiffer, Benedikt Doll, Simon Schempp und Erik Lesser, die für Deutschland im Biathlon-Weltcup am Start stehen.

Die Termine des Weltcup-Auftakts der neuen Saison 2018 7 2019

in Pokljuka für die Damen schon mal zum Vormerken:

Vom 2. bis zum 9. Dezember!

 
Sonntag, 2. Dezember:
12 Uhr Single Mixed Relay
14.30 Mixed Staffel
 
Donnerstag, 6. Dezember:
14.15 Uhr Einzel 15 km Damen
 
Samstag, 8. Dezember:
14.15 Uhr Sprint 7.5 km Damen

Sonntag, 9. Dezember:
14.45 Uhr Verfolger 10 km Damen

Fotos: Huber&Sohn Bachmehring

Siehe auch:

Des passt: Franzi und Huber&Sohn!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren