Betrunkener verursacht schweren Unfall

Mit über zwei Promille am Steuer: Edlinger kracht mit seinem Pkw in den Gegenverkehr

image_pdfimage_print

Am Nachmittag des gestrigen Sonntags kam es im Gemeindebereich Babensham zu einem folgenschweren Unfall (wir berichteten). Ein Mann aus Edling befuhr mit seinem Mercedes die Staatsstraße von Wasserburg in Richtung Babensham. Im Kurvenbereich auf Höhe Riepertsham geriet sein Wagen nach rechts ins Bankett. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden VW. Durch den Aufprall wurde der Mercedes nach links in die Wiese geschleudert.

Durch die Beamten vor Ort konnte die Ursache für den Fahrfehler des Edlingers festgestellt werden. Dieser war sichtlich betrunken. Eine Messung ergab einen Wert von über zwei Promille. Er wurde daher zur Blutentnahme zur Dienststelle verbracht und der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Der entgegenkommende Pkw war mit einer sechsköpfigen Familie voll besetzt. Wie durch ein Wunder wurde nach bisherigen Erkenntnisstand lediglich die Beifahrerin mittelschwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die restlichen Fahrzeuginsassen so wie der Unfallverursacher wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Ein Abschleppunternehmen musste beide Fahrzeuge bergen.

 

Am Einsatz waren mehrere Besatzungen des Rettungsdienstes als auch mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr beteiligt. Die Staatsstraße musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Foto: Georg Barth

 

Unsere Erstmeldung von gestern mit mehr Bildern:

 

Bei Babensham: Unfall mit zwei Pkw

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren