Besuch beim Ausbildungsbetrieb

Neue RKW-Azubis schnupperten schon mal in ihre baldige Wirkungsstätte hinein

image_pdfimage_print

Vier neue Auszubildende starten im September ihre Ausbildung bei der RKW SE in Wasserburg. Vorab haben die kommenden Azubis ihrem Ausbildungsbetrieb schon mal einen Besuch abgestattet. Drei Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie ein Industriekaufmann konntenin ihre neue Wirkungsstätte hineinschnuppern.

Im Rahmen eines gemeinsamen Kennenlernens wurde ein erster Überblick über den umfassenden Ausbildungsablauf verschafft.

Für das Ausbildungsjahr 2020 sucht RKW interessierte Bewerber. Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen unter: https://rkw-gruppe.com/de/karriere/auszubildende/

 

Die RKW-Gruppe

Die RKW-Gruppe ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Frankenthal (Deutschland) und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von exzellenten Folienlösungen. RKW ist Marktführer in den Bereichen Hygiene- und Agrarfolien, Folien für die Getränkeindustrie und Verpackungen für pulvrige Güter. Weiterhin liefert das Unternehmen Folien und Vliesstoffe für Medizinanwendungen, für die chemische und weiterverarbeitende Industrie sowie für den Bausektor. Die nachhaltigen Kunststofffolien der RKW-Gruppe ermöglichen es ihren Kunden, das tägliche Leben von Verbrauchern weltweit zu verbessern.

Im Geschäftsjahr 2018 erzielte RKW einen Gesamtumsatz von 878 Millionen Euro. Rund 3.000 Mitarbeiter an weltweit 20 RKW-Standorten verarbeiten jährlich 367.000 Tonnen Kunststoffe. Gemäß dem Firmenslogan „When excellence matters“ setzt das 1957 gegründete Unternehmen dabei auf herausragende Leistungen in Qualität und Service. Respekt und Zuverlässigkeit sind die Kernwerte von RKW und bilden die Basis des Unternehmenserfolgs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren