Beruhigt sich der Inn weiter?

Wieder Meldestufe eins - Prognosen deuten nun aktuell nicht mehr auf Meldestufe vier

image_pdfimage_print

Die Situation am Inn bei Wasserburg ist zum Glück ruhig geblieben, die Prognosen deuten nun aktuell nicht mehr auf die Meldestufe vier hin (siehe Grafik). Der letzte Messwert um 8 Uhr betrug wieder unter der Meldestufe zwei – bei 4,95 Meter.

Grafik: Hochwasser-Nachrichtendienst Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren