Beruhigt sich der Inn weiter?

Wieder Meldestufe eins - Prognosen deuten nun aktuell nicht mehr auf Meldestufe vier

Die Situation am Inn bei Wasserburg ist zum Glück ruhig geblieben, die Prognosen deuten nun aktuell nicht mehr auf die Meldestufe vier hin (siehe Grafik). Der letzte Messwert um 8 Uhr betrug wieder unter der Meldestufe zwei – bei 4,95 Meter.

Grafik: Hochwasser-Nachrichtendienst Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren