Bergmesse auf der Kampenwand

Wasserburger Bereitschaft wird 80 Jahre alt und die Diensthütte steht seit 70 Jahren

image_pdfimage_print

Nachdem in letzten Jahr wegen Wind, Schnee und Regen die Durchführung der jährlichen Gedenkmesse auf der Kampenwand aus Sicherheitsgründen abgesagt werden musste, hoffen die Wasserburger Bergwachtler diesmal auf gutes Wetter! Eingeladen sind alle Bergsteiger und Wanderer am kommenden Mittwoch, 3. Oktober, um 11 Uhr zum feierlichen Berggottesdienst. Zelebrant ist wie in den letzten Jahren der ehemalige Diözesan-Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger, selbst ein begeisterter Bergsteiger und Skifahrer. Heuer findet die Messe mit einem besonderen Anlass statt. Die Bereitschaft selbst wird 80 Jahre alt und die Diensthütte unterhalb der Steinlingalmen steht seit 70 Jahren.

Eine Abordnung mit Musikern der Wasserburger Stadtkapelle gestaltet die Messe mit Liedern aus dem Gotteslob-Liederbuch der Erzdiözese. Wer mitsingen will, findet im Rucksack sicher noch ein Plätzchen dafür.

Beim anschließenden Almkirta rund um die Hütte der Wasserburger Bergwachtler werden die Musiker ebenfalls zur Brotzeit und den Getränken noch kräftig aufspielen.

bua

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren