Bei Rott: Radfahrerin schwer verletzt

Gestern Nachmittag: Mann erfasst 72-Jährige mit seinem Pkw im Wald - Rettungshubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am gestrigen Sonntag-Spätnachmittag im Rotter Forst gekommen. Wie die Polizei am heutigen Montagmorgen mitteilt, war ein 46-Jähriger mit seinem Audi von Dettendorf in Richtung Rott unterwegs. Im Wald übersah der Mann die Radfahrerin (72) vor ihm. Er fuhr ihr mit dem Pkw von hinten auf und schob sie auf ein weiteres vorausfahrendes Fahrrad. Die Frau stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Der Pkw-Fahrer und der zweite Radfahrer blieben unverletzt.

Die Kreisstraße war bis zur Beendigung der Unfallaufnahme durch die Freiwillige Feuerwehr Rott gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren