Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Freitag, 14 Uhr: Einsatz für die Feuerwehr Aham, die Polizei und den Rettungsdienst

image_pdfimage_print

Leichte Verletzungen zog sich heute eine 29-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Alteiselfing und Halfing zu. Der Auffahrunfall ereignete sich genau auf Höhe der Gaststätte in Perfall. Dort hatte die Frau mit ihren Pkw verkehrsbedingt auf der Staatsstraße anhalten müssen. Auf das Heck ihres Autos krachte in diesem Augenblick ein zweiter Wagen. Fotos: WS

Der Polizeibericht:

Gegen 14 Uhr ereignete kam es heute Perfall zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Sowohl die Unfallverursacherin, eine 64-jährige Frau aus Babensham, als auch die Geschädigte, eine 29-jährige Endorferin, fuhren in gleicher Richtung hintereinander auf der Staatsstraße 2092 von Halfing kommend in Richtung Wasserburg. Auf Höhe Perfall musste die Endorferin mit ihrem Seat verkehrsbedingt bremsen. Die 64-Jährige erkannte dies leider zu spät und fuhr mit ihrem VW auf den Seat der 29-Jährigen auf. Diese wurde mit leichten mit dem Rettungsdienst in die RoMed-Klinik nach Wasserburg gebracht. Die Unfallverursacherin blieb zum Glück unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von zirka 20.000 Euro.

Die Feuerwehr Aham war mit 15 Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um die Verkehrsregelung sowie um die Säuberung der Unfallstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren