Basketball: Die Hesse komme‘ …

Finalspiele zur Deutschen Meisterschaft ab Freitag

image_pdfimage_print

5eff8619eaWasserburg – Auf geht’s: Die Wasserburger Basketballerinnen treffen im Finale der deutschen Meisterschaft auf die Rhein-Main-Baskets – eine absolute Überraschung. Waren diese in der Vorrunde doch nur Siebte. Am Freitag, 3. Mai, beginnt das erste Spiel (Best of Five) auf der Zielgeraden zur Deutschen Meisterschaft um 19.30 Uhr in der Badria-Halle.

Das junge Team aus Hessen darf nicht unterschätzt werden. Es besiegte im Viertelfinale Vizemeister Halle und im Halbfinale Osnabrück jeweils mit 2:1. Der TSV Wasserburg hofft auf eine starke Fan-Unterstützung., Trainer Bastian Wernthaler: „Es wird schwer! Rhein-Main hat den Vorrundenzweiten und -dritten besiegt, nachdem mit Svenja Greunke eine der besten deutschen Spielerinnen nach einer langen Verletzungspause zurückgekommen ist.“ Oiso auf geht’s, Fans – seid’s dabei – die Hesse komme …

Alle Termine:

Freitag, 3. Mai: 19.30 Uhr: TSV Wasserburg – Rhein-Main Baskets (BADRIA-Halle)

Sonntag, 5. Mai: 16 Uhr: Rhein-Main Baskets – TSV Wasserburg

Mittwoch, 8. Mai: 19.30 Uhr: TSV Wasserburg – Rhein-Main Baskets (BADRIA-Halle)

* Freitag, 10. Mai: 19.30 Uhr: Rhein-Main Baskets – TSV Wasserburg

* Sonntag, 12. Mai: 16 Uhr: TSV Wasserburg – Rhein-Main Baskets (BADRIA-Halle)

* falls nötig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.