Basket-Herren: Gelingt die Revanche?

Bayernliga morgen Abend: Wasserburg hat mit Memmingen noch eine Rechnung offen

image_pdfimage_print

Die Saison der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg nimmt Fahrt auf. Am Wochenende treten die Damen I in Hannover, die U18 weiblich in Bad Aibling, die Herren II in Bad Reichenhall, die U16 männlich in Traunstein und die U16 weiblich in Rott an. Die heimischen Fans dürfen sich über drei Heimspiele am morgigen Samstag freuen. Allen voran die Herren in der Bayernliga um ihren neuen Coach Milos Kandzic! Sie empfangen um 19 Uhr den TV Memmingen in der Badria-Halle …

Die Erste der Wasserburger Männer tritt zum zweiten Spieltag der Bayernliga Süd an. Gegner ist der TV Memmingen, der ebenso wie die Wasserburger das erste Spiel der Saison vor einer Woche gewinnen konnten.

Während es der TSV Wasserburg gegen Landsberg beim 76:71 lange spannend gemacht hatte, konnten die Gäste aus Schwaben, die sich mit einigen Talenten aus der Ulmer NBBL-Schule verstärkt haben, gegen Grünwald ein lockeres 94:73 einfahren. Topscorer dabei – wie auch meist in der letzten Saison – war Mahmoud Asfirh mit 18 Punkten.

Die Innstädter wollen sich für die zwei Niederlagen in der letzten Saison rehabilitieren und können dabei auf Ferhan Altay und Adis Salihovic zählen, die zum Auftakt noch gefehlt hatten.

Im Gymnasium empfangen die U12 Mädels morgen um 10 Uhr zum Auftakt der Bezirksoberliga-Saison Bad Aibling zum Derby. Im Anschluss ist der TSV München Ost zu Gast bei der U14 weiblich. Um 12.15 Uhr will sich das Team von Coach Kenan Biberovic den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Bezirksoberliga holen.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 6. Oktober

10 Uhr: U12 weiblich – TuS Bad Aibling (Luitpold-Gymnasium)
12.15 Uhr: U14 weiblich – TSV München Ost (Luitpold-Gymnasium)
19 Uhr: Herren I – TV Memmingen (BADRIA)

Die U12 und U14 Mädels freuen sich am Samstag auf zahlreiche Fans in der Gymnasium-Halle

Foto: Gabi Hörndl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren