Bald Maibaum-Stüberlzeit in Forsting!

Fußballer bauen ihr Sportheim dazu eigens in eine Hüttn mit Party-Area um

image_pdfimage_print

Wenn da Maibaum wieder am Dorfplatz steht und se alles um de hübschen Madln dreht! Lang dauert’s nimmer, dann ist es in Pfaffing wieder soweit: In gut zwei Monaten wird das neue Brauchtumsstangerl die Ortsmitte zieren. Die Fußballer vom SV Forsting/Pfaffing laden als Veranstalter dazu den ganzen April lang herzlichst ins Sportheim nach Forsting ein, das eigens zu einer Stüberl-Hüttn umgebaut wird! Ein großes Programm wartet dann in der neuen Forstinger Maibaum-Party-Area auf Jung und Alt …

Fotos: Renate Drax

Seit langem schon laufen bei den Fußballern die Vorbereitungen um Abteilungsleiter Klaus Wagner aus Koblöd auf Hochtouren! Keine Mühen werden gescheut, Hand in Hand arbeiten Jung und Alt gemeinsam.

Ein großes Programm hat man sich zusammen ausgedacht – für a scheens Maibaumstüberl und a tolle Zeit miteinand: Das Forstinger Sportheim wird kurzerhand in ‚a griabige Hüttn‘ umgebaut! 

Das Stüberl hat ab dem Freitag, 6. April, so gut wie jeden Tag geöffnet – es gibt Motto-Partys von Bud Spencer über die Nacht in Tracht bis hin zum 70er, 80er oder 90er-Sound. Lachen, tanzen, ratschen, beinandsei – mehr sogn ma ned!

Fuaßboi werd a gspuit am angrenzenden Sportplatz und im Stüberl gibt’s Live-Übertragungen der Champions-League und der Bundesliga auf der Leinwand!

Das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz – auch hier mit Motto-Nachmittagen und Abenden von herzhaft bis süß, vo Bluat- und Leberwürscht über Steckerlfisch bis zum Maibaum-Café mit feinsten Kuchen.

Und auch ein Taxi-Service steht an den Wochenenden bereit!

Oiso, nimma lang dauert’s: Auf viele Besucher gfrein se de Forstinger Fuaßballer …

Hier der erste Blick auf das Stüberl-Programm am Forstinger Sportplatz den ganzen April lang – bis zum Maibaumaufstellen am 1. Mai auf dem Pfaffinger Dorfplatz:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.