Bald geht es wieder hoch hinaus

Die Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten an der Hochries-Gondelbahn laufen auf Hochtouren. Davon überzeugten sich Samerbergs Bürgermeister Georg Huber und Rosenheims DAV-Sektionsvorsitzender Franz Knarr in der Technikzentrale an der Hochriesbahn-Mittelstation.

Der Einbau der komplett neuen Antriebs- und Steuerungstechnik sowie des Notstromaggregates  liege voll im Zeitplan, heißt es von den Verantwortlichen.

Auf dem Foto erläutern Techniker der Seilbahnfirma Frey aus Innsbruck und Betriebsleiter Thomas Krutzenbichler (Mitte) die aktuellen Maßnahmen an der Seilbahntechnik und dem Seilbahngebäude.

Bürgermeister Georg Huber (Zweiter von links) und Franz Knarr (links) freuen sich: „Die modernisierte Hochries-Kabinenbahn kann gegen Ende Mai öffentlich in Betrieb gehen.“

Der Sessellift fährt bereits seit Anfang April täglich von 9.30 Uhr bis 17 Uhr.