Bahnlinie unterbrochen

Einsatz für die Feuerwehren Pfaffing und Steppach gegen Mitternacht

image_pdfimage_print

Der stürmische Wind hat in der Nacht auch die Feuerwehren aus Pfaffing und Steppach nicht schlafen lassen – wir berichteten bereits. Die Floriansjünger mussten zur Bahnlinie Ebersberg-Wasserburg ausrücken. Beim Weiler Breitmoos waren Teile eines Baums auf einen fahrenden Zug gestürzt. Die Bahnlinie war daraufhin kurzzeitig unterbrochen. Fotos: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Bahnlinie unterbrochen

  1. Das war einer der wenigen von den Bahnausfällen, den die Bahn bzw. Streckenbetreiber nicht zu verantworten haben, weil der Sturm “Bianca” dafür sorgte.
    In den meisten andern Fällen ist es eine “Störung im Betriebsablauf”, Signal-, Weichen- oder sonstige technische Störung, die zu Ausfällen führt. Diese müssen durch eine bessere Wartung endlich einmal verhindert werden. Geld wäre jetzt wohl dafür da, aber vermutlich keine Leute mehr für solche notwendigen Arbeiten.

    Antworten