Babensham, wo nur ist dein Glück?

Fußball-Kreisklasse: Äußerst bittere 0:1-Heimniederlage gegen Kraiburg

image_pdfimage_print

BabensMit einem äußerst bitteren 0:1 im Heimspiel gegen Kraiburg erlitt der TSV Babensham die dritte Pleite in Folge und gerät immer tiefer in den Abstiegskampf. TSV Abteilungsleiter Sepp Hintermayr meinte nach dem Spiel, dass aktuell einfach auch das Glück fehle … Die Kreisklassen-Partie hätte ganz anders laufen können, denn Hannes Fellermayr ließ aus zehn Metern eine Großchance liegen und Lamprecht traf nur die Latte. Prompt schafften die Gäste ihr Golden Goal durch Torjäger Lars Windt …

Im zweiten Durchgang konnte die Babenshamer Brack Elf nicht den von den Fans erhofften Dauer-Druck aufbauen, hatte aber trotzdem klare Ausgleichschancen. So touchierte ein Kopfball von Lamprecht nur die Latte und bei einem Kopfball von Maier klärte Kraiburgs Schlussmann glänzend (65. und 69. Spielminute).
In der Endphase hätte Lars Windt für die Gäste alles klar machen können, verzog aber. Auf der anderen Seite verfehlte Thomas Estermann bei einem abgefälschten Schuß den Ausgleich nur knapp (88. und 92. Minute).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.