Babensham nimmt drei wertvolle Punkte mit

Derby der Kreisklasse endet mit bitterer 0:2-Heimniederlage für Forsting

image_pdfimage_print

1Mit drei immens wichtigen Punkten traten die Spieler des TSV Babensham die Heimreise aus Forsting an – nach einem spannenden Derby der Kreisklasse unter Flutlicht. Die Brack-Elf übte gleich am Beginn enormen Druck aus und schnürte die überraschte Heimelf erstmal regelrecht ein. Doch die sehr guten Chancen von Oberlinner (1. Minute), König (7.) und Hintermayr (13.) blieben ungenutzt. Die beste Möglichkeit hatte dann Tobi Oberlinner, als er alleine auf das Forstinger Gehäuse zusteuerte, den Ball aber am Tor vorbei setzte (29). Bei Forsting kam Marcel Ledwon ins Spiel und es gelang, sich nun seinerseits zunehmend gute Chancen zu erarbeiten. Wolfgang Krötzinger hatte die beste Möglichkeit zum Forstinger Führungstreffer, doch frei im Fünfmeterraum bugsierte er den Kopfball über den Kasten.

Gleich nach dem Seitenwechsel – genau als Forsting hochmotiviert aus der Kabine kommend auf dem Feld agierte – belohnte sich Babensham für seinen kämpferischen Aufwand und Hannes Fellermayr traf mit einem trockenen Linksschuss ins untere linke Eck zur Führung (50.).

Und nur zehn Minuten später, als Forsting auf den Ausgleich drängte, gelang es Babenshams starkem Routinier Hans Lamprecht, einen an Team-Kollege Tobi Oberlinner verschuldeten Elfmeter sicher zu verwandeln. Die Enttäuschung war den Forstinger Spielern anzumerken.

Nachdem Babenshams weitere Chancen von Rainer Maier (Latte) und Fellermayr (Glanzparade Beppo Egglmeier) ungenutzt blieben, hätte Forstings Marcel Ledwon zehn Minuten vor Spielende noch einmal mit dem Anschlusstreffer für Spannung sorgen können, doch Babenshams Goalie Tom Frank war auf dem Posten und hielt damit seinen Kasten sauber.

So haben sie das Derby gespielt:

links Forsting – rechts Babensham

Quelle bfv

 

Beppo Egglmeier 1 1 Thomas Frank
Sebi Drax 2 2 Leonhard Kirchlechner
Thomas Retzlaff 3 3 Ludwig Frank
Max Haneberg 4 4 Eduard Koenig
Hannes Ettmüller 6 5 Mathias Hintermayr
Wolfgang Krötzinger 7 6 Thomas Estermann
Tommy Mayer 8 7 Stephan Scheitz
Jakob Schweiger 9 8 Rainer Maier
Felix Bittner 10 9 Hannes Fellermayr
Stefan Krötzinger 11 10 Hans Lamprecht
Markus Koblechner 16 11 Tobias Oberlinner
Ersatzbank
Alexander Peiker 17 16 Emanuel Seidl
Rainer Bonetsmüller 5 12 Tobias Aimer
Marcel Ledwon 12 13 Maximilian Dobner
Philipp Bacher 13 14 Jonas Hintermayr
Max Mietusch 14 15 Maximilian Aimer
Guido Müllerferli 15
Trainer
Markus Glas Brack Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren