B304: Drei Schwerverletzte bei Unfall

Samstag, 0.45 Uhr: Auto prallt nahe der Umgehungsbrücke bei Wasserburg gegen Baum

image_pdfimage_print

Gegen 0.45 Uhr ereignete sich in der Nacht auf den heutigen Samstag auf der B304 kurz vor der Innbrücke bei Wasserburg ein Verkehrsunfall, bei dem drei junge Männer schwerst verletzt wurden. Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf fuhr auf der Bundesstraße mit seinem BMW in Richtung München. Im Fahrzeug befanden sich außerdem zwei 26-jährige Mitfahrer. Aus bisher ungeklärter Ursache …

… kam das Fahrzeug zirka 200 Meter vor der Innbrücke nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde das Fahrzeug besonders im Frontbereich stark deformiert. Alle drei Insassen konnten den Pkw nicht eigenständig verlassen und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Die drei schwerst verletzten, jungen Männer wurden in die umliegenden Kliniken verbracht. Mehrere Rettungsdienst-Besatzungen, Notärzte und auch ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Das Fahrzeug wurde mit Hilfe vom Abschleppdienst geborgen und durch die Polizei sichergestellt.

 

Die Feuerwehren Wasserburg, Babensham, Penzing und Bachmehring waren mit 10 Fahrzeugen und ca. 60 Feuerwehrmänner und -frauen im Einsatz. Die B304 wurde zeitweise zur Unfallaufnahme, Bergung der Verletzten und des Fahrzeugs komplett gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

 

Fotos: Georg Barth