B304 bei Gabersee: Unfall sorgt für Staus

Pkw an der Einfahrt zur Bundesstraße auf anderes Auto aufgefahren

image_pdfimage_print

Zu Behinderungen im Berufsverkehr hat am Freitagnachmittag ein Auffahrunfall an der Einfahrt der B304 bei Gabersee geführt. Einer der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste vom ADAC-Abschleppdienst abtransportiert werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Polizei leitete den Verkehr so gut es ging an der Unfallstelle vorbei. Fotos: WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

4 Gedanken zu „B304 bei Gabersee: Unfall sorgt für Staus

  1. Es wäre so einfach eine Einfädlerspur in die B304 zu bauen ,da der Grund je dem Bezirk gehört,so wie in Penzing oder Griesstätt,dann gäbe es diese Unfälle nicht.

    9

    25
    Antworten
    1. Oder man macht als Autofahrer einfach mal seine Augen auf wie an jeder anderen Kreuzung auch.

      20

      1
      Antworten
    2. Wenn die ganzen leut ned so nah auffahren würden dann würde es solche unfälle ned geben.

      16

      0
      Antworten
    3. Wenn vui Verkehr is, so wia heut (bestimmt alle beruflich, gezwungenermaßen unterwegs), müsst ma evtl. sogar mitsamt einer Einfädelspur anhalten. Aber kann man vom Hintermann wirklich verlangen, zu bremsen?

      6

      0
      Antworten