B304: Auch das noch …

Erst sorgt an gefährlicher Kreuzung eine neue Leitplanke für Sichtbehinderung, jetzt steht dort auch noch ein Blitzeranhänger

Da haben die Autofahrer aus Richtung Albaching jetzt wieder einen neuen Grund zum Staunen: Erst wurde an der gefährlichen Kreuzung der B304 mit der Gemeindeverbindungsstraße nach Pfaffing eine Leitplanke angebracht, die für Sichtbehinderungen sorgt (wir berichteten), jetzt stellte die Verkehrsüberwachung nahe der Kreuzung auch noch einen Blitzeranhänger an den Straßenrand. Der Anhänger ist kaum zu übersehen – dafür ist die Sicht auf die Bundesstraße in Richtung Forsting jetzt noch schlechter.

An der Kreuzung bei Brandstätt, Gemeinde Edling, war es in den vergangenen Jahren immer wieder zu schweren und sogar tödlichen Unfällen gekommen.

Das Foto schickte gestern ein Leser an die Redaktion.

Mehr dazu:

B304: Seit Jahren geht es hin und her

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

25 Kommentare zu “B304: Auch das noch …

  1. Und jetzt????
    Bleibt die Albachinger Seite einfach zuhause?!?
    Da fehlen mir ja fast die Worte!
    Hauptsache, abkassieren!

    Antworten
  2. Markus der Erste

    Ein Schildbürgerstreich?

    Antworten
  3. Franz Bauer jun.

    Schaut euch doch mal die gewaltige, 30m lange LKW-Bremsspur an, die da seit heute morgen auf der B304 ist.
    Da hat vermutlich ein Brummifahrer Gott sei Dank gerade noch reagieren können…

    Mir fehlen einfach nur die Worte für sowas !!! 🙁
    Wegen besagter “Grundstücksverhandlungen für die Tropfen” war übrigens bis heute noch niemand bei mir.
    Soviel zum Thema Planungsfortschritt.
    Und zu Ortsbesichtigungen der Kreuzung wird unser Bürgermeister Schnetzer, der sich seit Jahren für eine Entschärfung einsetzt, auch einfach mal ausgeladen.
    Armes Deutschland …

    Antworten
  4. Ich habe jetzt gerade mit der Polizei telefoniert. Der zugegeben ausgesprochen nette Herr hat mir zugesagt, dass sie sich das umgehend anschauen werden.

    Antworten
  5. Altstadtbewohner

    @Nachdenkliche Das Bild wurde, im Artikel steht es, gestern aufgenommen. Weiß daher nicht ob die Polizei da heute noch was anschauen kann. Wer lesen kann und nicht nur Bilder und Überschriften anschauen ist klar im Vorteil. Leider ein Problem unserer Zeit.

    Antworten
    1. Alt statt Bewohner

      Und dennoch steht das Ding auch heute noch und um 17.30 Uhr (HEUTE) war dort auch eine Polizeistreife an der Kreuzung. Die haben “geschaut” und sind wieder gefahren (auch ein Problem unserer Zeit)

      Antworten
    2. wieso, sollte sich die Polizei, das nicht anschauen können??
      Der Blitzer stand ja heute auch noch an der selben Stelle, fahre ja jeden Tag vorbei! 🙂
      Und donnerstags, wird Er auch noch stehen, da ja Blitzermarathon ist!

      Antworten
  6. Leute, Leute, Leute !!!
    Wer in den letzten Tagen genauer gelesen und zugehört hat in allen aktuellen Medien der müßte eigentlich wissen dass heute und morgen an 2100 Stellen in Bayern der Blitzermarathon stattfindet !!!
    Es wurde auch noch groß und breit informiert, wo im Altlandkreis die Blitzer stehen um hier die Bevölkerung zu sensibilisieren und zu warnen !!!
    Ich selbst war dort gestern auch unterwegs und hatte keine Probleme; einfach an die B304 langsam rantasten, links und rechts kucken (wie im Kindergarten schon gelernt!!) und wenn frei ist zügig die B304 kreuzen bzw überqueren !!!
    Mache das schon so seit ich Führerschein hab und noch keine Leitplanke montiert war !!!

    Lieber ruhiger und lockerer die Straße queren als zu schnell, unkonzentriert und hektisch drüber fahren weil zuhause das Abendessen wartet ( das steht fünf Minuten später immer noch auf’m Tisch !! )

    Also immer schön konzentriert bleiben,
    dann klappt’s auch mit der Kreuzung!!!

    Antworten
    1. Danke für den Appell an die Eigenverantwortung! Das passiert viel zu selten heutzutage. Immer sind die anderen schuld.

      Antworten
  7. Die Sichtbedingung steht immer noch ungeniert da.
    Sollte was passieren muss normal genau der Eine komplett zur Verantwortung gezogen werden der so einen Mist veranlasst.

    Antworten
  8. Lieber Altstadtbewohner. Bleiben Sie mal lieber in Ihrer Altstadt anstatt hier rumzumeckern. Das ist wohl Ihre gewohnte Umgebung. Der Blitzermarathon geht über ein paar Tage und ich fahre täglich mindestens 2x diese Strecke. Gerade war er noch da…..

    Antworten
  9. @Altstadtbewohner
    Der Hänger steht !!!
    Bitte nicht nimmer gleich voreilige Schlüsse ziehen.
    Er wurde gestern Nachmittag aufgebaut, blieb über Nacht ins steht immer noch am selben Platz!
    Auch ob die Polizei hier was machen will ist nicht sicher, da das Kennzeichen auf einen Polizeieigenen Anhänger vermuten lässt.
    In EBE steht so einer allerdings mit Aufschrift “Polizei” ….

    Antworten
  10. Franz Bauer jun.

    Lieber Altstadtbewohner. Ein Problem unserer Zeit ist leider auch, daß viele etwas sagen bzw. schreiben, ohne das Geringste dazu zu wissen!

    Heute um 17 Uhr war die Polizei ca. 15min vor Ort, um alles aus allen Blickwinkeln zu begutachten. Und gerade eben (19.25 Uhr) haben sie es nochmal “umkreist”…

    Deshalb: Erzählen Sie uns, was in der Altstadt passiert und wir sagen Ihnen, was in Oberhub los ist.
    Einen schönen Abend noch!

    Antworten
    1. Sehr guter Ansatz. Halten sich dann bitteschön künftig auch die ganzen “Landbewohner” aus der Diskussion raus, wenn in der Altstadt mal wieder eine Verkehrsberuhigung ansteht? (btw: nein, den Kommentar vom Altstadtbewohner fand ich jetzt auch nicht sehr gelungen)

      Antworten
      1. Hehe, schon witzig, dass sich ein Wasserburger nicht als Landbewohner ansieht 😉

        Antworten
        1. Wenn schon Mieten und Verkehrsbelastung auf Großstadtniveau sind, dann will man sich das doch wenigstens auch raushängen lassen können ;o)

          Antworten
        2. Landi:
          Hör auf, sonst wird demnächst der Wasserburger Stadtrat wieder ein neues Thema haben in den nächsten Sitzungen!
          “Wo sollen in der Stadt die Bulldogs parken?” Vorm Rathaus geht’s nimmer!

          Antworten
  11. @Altstadtbewohner was ist denn das für ein unverschämter Kommentar “Nachdenkliche “hat wenigstens etwas unternommen, dass das beim nächsten Mal nicht mehr passiert.
    Lesen bildet zwar, macht aber nicht automatisch einen guten Karakter.
    Dieses Problem gab es allerdings schon zu jeder Zeit.

    Antworten
  12. Der Anhänger steht immer noch da, unglaublich! Stand 21.4.21 20:55

    Antworten
  13. Ein Problen so schlecht zu “lösen” kann nur in Deutschland vorkommen. Denken diese Leute überhaupt nicht mehr nach?

    Antworten
  14. Altstadtbewohner der Blitzeranhänger steht meistens länger an einer Stelle. Und wenn er doch schon weg war, schadet es bestimmt nicht, auf die Sichteinschränkung hinzuweisen. hier ist wirklich schon genug passiert.

    Antworten
  15. Altstadtbewohner

    Seits fertig? Komme mit vor wie vor der Inquisition. Ja, Entschuldigung, da war ich zu voreilig. Wenn das Ding gestern immer noch da Stand dann war der Anruf durchaus berechtigt.

    Und @Franz Bauer jun. und Nachdenklicher, bleiben sie doch lieber in ihrem Dorf. Aber bitte dann nicht jammern wenn sie Dinge benötigen, die es meistens nur in einer Stadt gibt, zbs. Fachärzte, usw. Immer dieses geschimpfe auf die Stadtbewohner was hier völlig am Thema vorbei geht.

    Antworten
    1. Franz Bauer jun.

      Lieber Altstadtbewohner, ich weiß momentan nicht, was Sie jetzt gerade für ein Problem haben? Wer schimpft denn auf Stadtbewohner?
      Aber diese fast beleidigenden Kommentare sind schon eher grenzwertig!
      Und wenn die Kommentatoren genügend von dem sprichwörtlichen Ar… in der Hose hätten und Ihren Namen nennen würden, wüßte niemand, dass z.B. Sie in der Stadt wohnen… 😉

      Der Anhänger wurde außerdem gestern Abend noch entfernt.
      War anscheinend doch eher “suboptimal” platziert.
      Ganz schön peinlich, so was …

      @Buffo: Da ham´Sie jetzt wiederum Recht 😉

      Antworten
  16. Jetz wissen wir wenigstens, wofür die Leitplanke da ist.
    Für das Geld (Leitplanke + Blitzer) hätte man die B304 auch unter die kreuzende Landstraße verlegen können. 4 spurig und mit 100 km/h Begrenzung.

    Antworten
  17. So, jetzt beruhigen wir uns alle mal wieder.

    Der Blitzer ist weg.
    Die Leitplanke leider nicht.

    Mir ist wichtig, wenn schon, dann konstruktive Kritik zu üben.

    Ich diskutiere weder über Belange in der Wasserburger Altstadt noch über Straßenschäden in Babensham mit, da das jenen vorbehalten sein sollte, die sich dort auskennen bzw. dort wohnen.

    Wir haben offensichtlich alle ein sehr dünnes Nervenkostüm momentan,
    deshalb vergesse ich das Ganze jetzt einfach.

    Und ich hoffe jetzt einfach, dass das Straßenbauamt so vernünftig ist und die Leitplanke entfernt.

    Dann wären doch einige mehr wieder zufrieden, nicht nur ich.

    Einen schönen Tag euch ALLEN!

    Antworten