Automaten in jedem Halbgeschoß

An der Überfuhrstraße nicht zu übersehen - Im Parkhaus an der Kellerstraße gut zu finden

image_pdfimage_print

Für die beiden Parkhäuser und den Parkplatz an der Rampe in Wasserburg gelten seit vergangenen Freitag neue Gebühren. Ab vier Stunden muss gezahlt werden. Die ersten Tage müssen sich die Autofahrer noch daran gewöhnen. Im Parkhaus an der Kellerstraße suchte so mancher auch die Parkschein-Automaten. Diese befinden sich in jedem Halbgeschoß auf der Innseite beim Zugang zum inneren Treppenhaus  und an der Hangseite gegenüber vom Zugang zum inneren Treppenhaus (siehe Plan). Im Parkhaus an der Überfuhrstraße …

… sind diese bereits bei der Einfahrt gut sichtbar.

Achtung! Die Grundeinstellung für die Automaten ist ein 30-Tage-Ticket. Fürs Tagesticket muss man erst durchs Menü navigieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Automaten in jedem Halbgeschoß

  1. EinWasserburger

    Ich sehe gerade das von 5 Uhr bis 21:30 bzw. Samstags bis 18 Uhr bezahlt werden muss, da parken doch die Leute lieber in der Altstadt und nicht im Parkhaus. Den Verkehr bekommt man so nicht aus der Stadt!!!
    Oder werden die Parkzeiten in der Altstadt auch angehoben??

    11

    18
    Antworten
  2. @Ein Wasserburger: wenn man zu den genannten Zeiten jeweils noch die 4 Stunden kostenlosen Parkens hinzuzählt (bzw. abzieht), dann kommt man in den Parkhäusern in etwa auf die gleichen Zeiten, zu denen auch in der Altstadt gezahlt werden muss. Werktags ist es in den Parkhäusern sogar schon ab 17:30 frei – also eine halbe Stunde früher, als in der Altstadt.
    Aber ich bin jetzt schon gespannt, wann´s jetzt dann den ersten zerreisst vor lauter Aufregung um diese Parkhausgebühren.

    17

    7
    Antworten
  3. Auf der Webseite der Stadt Wasserburg ist es genau nachzulesen: Parkgebühren pro Tag 1,50 €.

    15

    4
    Antworten