Autohaus Huber hilft dem BRK

Wasserburg: Großzügige 5000-Euro-Spende für neues Motorrad nach schwerem Unfall

image_pdfimage_print

Nach einem unverschuldetem Unfall mit Totalschaden an einem Motorrad hatte die ehrenamtliche BRK-Motorradstreife im Kreisverband Rosenheim einen Spendenaufruf für ein neues Fahrzeug gestartet. Das Autohaus Huber in Wasserburg hat jetzt mit einer 5000-Euro-Spende einen großen Beitrag dazu geleistet. Das BRK sagt auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön dafür …

Unser Foto zeigt von links Petra und Martin Huber (Autohaus MKM Huber), Gerhard Hintermeier (Fachdienstleiter BRK-Motorradstreife), Martin Schmidt (BRK-Kreisgeschäftsführer), Manfred Huber (Motorrad Huber) und Karolina Linner (Autohaus Huber).

Gerhard Hintermeier, Fachdienstleiter der BRK-Motorradstreife und Martin Schmidt, BRK-Kreisgeschäftsführer freuten sich sehr über die großzügige Spende in Höhe von 5.000 Euro vom Autohaus Huber aus Wasserburg …

Ein herzlicher Dank geht auf diesem Weg auch an alle anderen Spender, die dafür sorgten, dass das neue BRK-Motorrad nun bereits im kommenden Frühjahr in den Dienst gestellt werden kann.

Infos zur BRK-Motorradstreife gibt es unter:

https://www.brk-motorradstreife-rosenheim.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren