Autofahrer übersehen Radlfahrer

Serie der Unfälle reißt nicht ab: 49-Jährige schwer verletzt - 26-Jähriger mit Glück im Unglück

image_pdfimage_print

Ein 60-Jähriger war mit seinem Pkw auf der Kufsteiner Straße von der Rosenheimer Innenstadt aus kommend in Fahrtrichtung Autobahn unterwegs. An der Einmündung in die Miesbacher Straße wollte er mit dem Wagen nach rechts fahren, um weiter nach Kolbermoor gelangen zu können. Dabei übersah er eine 49-jährige Radfahrerin, die vom Auto erfasst wurde. Durch die Wucht des Aufpralles stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich schwer …

Sie wurde ins Krankenhaus transportiert.

Am Auto des 60-Jährigen war die Windschutzscheibe gesplittert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Radfahrerin trug keinen Helm, so die Polizei heute..

Rosenheim, Kaiserstraße:

Von der Loeretowiese kommend wollte ein 24-Jähriger mit seinem BMW in die Kaiserstraße einfahren. Auf dem dortigen Radweg war da gerade ein 26-Jähriger mit seinem Fahrrad unterwegs. Der junge Autofahrer übersah beim Einbiegen den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Radler leicht am Fuß und im Hüftbereich verletzte.

Der Radfahrer musste vor Ort glücklicherweise nicht ärztlich versorgt werden, er trug keinen Helm.

Gegen den BMW-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren