Auto eines Finanzbeamten brannte

Wasserburg: Aufregung am heutigen Morgen vor der Behörde

image_pdfimage_print

Am heutigen Donnerstagmorgen gegen 6.25 Uhr wurde ein Brand eines Pkw auf dem Parkplatz des Wasserburger Finanzamtes per Notruf gemeldet. Der geparkte BMW eines 38-jährigen Finanzbeamten hatte im Kofferraum plötzlich Feuer gefangen. Einem ersten Löschversuch des Fahrzeugbesitzers musste die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wasserburg mit einem Löschtrupp unter die Arme greifen …

Durch den Brand kamen zum Glück keine Personen zu Schaden, sagt die Polizei am Vormittag. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf 8.000 Euro.

Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor, meldet die Polizei. Ein Kabelbrand sei die Ursache gewesen, Genaue Details sind derzeit noch nicht bekannt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren