Auszeichnung für verdiente Stadträte

Bürgermeister überreicht bei gestriger Sitzung Urkunden des Freistaates Bayern

Urkunden des Freistaates Bayern unterschrieben vom Innenminister und lobende Worte vom Landrat und vom Bürgermeister: Für fünf verdiente Wasserburger Stadträte gab es gestern vor der Sitzung des Gremiums in der Aula der Mittelschule eine besondere Ehrung. Lorenz Huber, Irene Langer, Markus Bauer, Wolfgang Schmid und Werner Gartner (von links) erhielten die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung – eine Auszeichnung für Tätigkeiten in kommunalen Ehrenämtern, insbesondere für Mandatsträger, die das Bayerische Innenministerium verleiht.

Alle sind bereits seit 18 Jahren im Stadtrat Wasserburg, Markus Bauer sogar schon seit 19. Gartner ist seit 2014 zudem Zweiter Bürgermeister. Langer, Huber und Bauer haben seit vielen Jahren Ämter von Referenten inne.

Zu allen Geehrten wusste Bürgermeister Michael Kölbl (vorne, dritter von rechts), eine kleine persönliche Geschichte zu erzählen, mit der er die Verdienste der fünf Stadträte auch persönlich würdigte. Foto: WS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren