Außenspiegel weggefetzt

Reitmehring: Lkw-Fahrer mit 7,5-Tonner aus Bulgarien kümmert sich nicht nach Unfall

image_pdfimage_print

Am gestrigen Montagnachmittag gegen 16.50 Uhr fuhr ein – laut Zeugenaussagen – bulgarischer Lkw über 7,5 Tonnen den linken Außenspiegel eines Autos in Reitmehring ab. Der graue Peugeot stand ordnungsgemäß am Fahrbahnrand in der Seewieser Straße – Höhe Hausnummer 2 – in Reitmehring geparkt. Das meldet die Polizei am heutigen Dienstagmittag. Zeugen werden gesucht …

Der Lkw mit weiß-grauem Planenaufbau sowie Schlafkabine über der Fahrerkabine entfernte sich nach dem Unfall ohne anzuhalten – beschleunigt auf der Seewieser Straße in Richtung Norden. So lauten erste Hinweise. Der Lkw fuhr anschließend vermutlich über die Bahngleise in Richtung Bundesstraße zurück.

Zeugen, die nähere Angaben zu dem bulgarischen Lkw machen können (z.B. Firmenaufschrift, Teilkennzeichen, Wegstrecke, Fahrerbeschreibung, sonstige Auffälligkeiten) werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter 08071/91770 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.