Aus misslicher Lage befreit

Bad Aiblinger Polizei rettet Entenküken aus Regengulli

image_pdfimage_print

Nächtlicher Rettungseinsatz der Bad Aiblinger Polizei: Ein aufmerksamer Passant hatte den Beamten am gestrigen Montag gegen 23.30 Uhr mitgeteilt, dass ein kleines Entenküken in einen Regengulli in der Rosenheimer Straße in Bad Aibling gefallen sei. Das junge Tier könne sich nicht von alleine befreien. Beherzt griff die Polizei ein und …

… konnte das Küken aus der lebensbedrohlichen Lage retten. Anschließend brachte die eingesetzte Streifenbesatzung das Tier zu seiner Entenfamilie an die nahe gelegene Mangfall, die schon sehnsüchtig auf den Nachwuchs wartete.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Aus misslicher Lage befreit

  1. Wie schön, neben all den grauenhaften Meldungen dieser Tage mal eine so nette, kleine Geschichte zu lesen.

    17

    0
    Antworten