Aus dem Nichts

Ein aufwühlender, mutiger Film: Unser Kino-Tipp - Ab Donnerstag im Utopia

image_pdfimage_print

    Aus dem Nichts. Es ist  d e r  Film zum Jahresende im Kino-Deutschland, der neue Thriller von Fatih Akin mit Diane Kruger, die ihre Familie bei einem rechtsextrem motivierten Bombenanschlag verliert. Und die die Rache selbst in die Hand nimmt … Ab dem kommenden Donnerstag ist der Film im Wasserburger Kino zu sehen. Erschütternd und hochaktuell ist diese Geschichte, die von der ersten Minute an in ihren Bann zieht. Mit Diane Kruger hat Akin darüber hinaus eine Hauptdarstellerin gefunden, die durch ihr ausdrucksvolles Spiel das Maximum an Nähe für Kamera und Publikum zulässt … 

    … und somit ganz tief in die traumatisierte Seele der Figur blicken lässt. Sowohl die Ohnmacht der Trauer, als auch die wütend verzweifelte Entschlossenheit Katjas macht Akin in atmosphärisch aufgeladenen und meisterhaft komponierten Bildern deutlich.

    Sämtliche Darsteller werden sicher durch eine starke Geschichte geführt, dabei wirken Handlung und die Dialoge in ihrer Authentizität fast schon dokumentarisch und sind damit auch Teil eines wichtigen Beitrags zur hochaktuellen, politischen Debatte in Deutschland.

    Darum geht’s: Als Katja die Nachricht erhält, dass ihr Mann und ihr Sohn bei einem Bombenattentat ums Leben gekommen sind, bricht für sie die ganze Welt zusammen. Wie kann so etwas passieren, mitten in Hamburg, mitten am helllichten Tag? Die Polizei vermutet einen Bandenkrieg, immerhin war Katjas Mann Türke und früher selbst in halbseidene Machenschaften verwickelt.

    Doch für Katja ist klar, dass nur Nazis hinter diesem feigen Anschlag stecken können. Keiner glaubt ihr – bis auf ihren Anwalt und guten Freund Danilo, mit dem sie zusammen die Verfolgung der Verdächtigen aufnimmt und sie auch tatsächlich vor Gericht bringt.

    Doch im Prozess spürt Katja mehr und mehr, dass das Recht nicht immer auf der Seite der Opfer ist. Und dass kein Urteil ihr eigenes Leid lindern kann. Ein Leid, dass plötzlich und aus dem Nichts in ihr Leben getreten ist.

    FR, DE

    2017

    FILMREIHE Hauptfilm

    REGIE Fatih Akin

    DARSTELLER Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar, Samia Chancrin, Johannes Krisch, Ulrich Tukur, Ulrich Brandhoff, Hanna Hilsdorf, Siir Eloglu, Jessica McIntyre, Yannis Economides

    KAMERA Rainer Klausmann

    MUSIK Joshua Homme

    AB 16 JAHRE

    LÄNGE 106 MIN.

    Dienstag 05.12
    15.30 UHR Paddington 2
    15.45 UHR Maudie
    18.00 UHR Das grüne Gold
    18.15 UHR Unerhört Jenisch
    20.15 UHR Der Mann aus dem Eis
    20.30 UHR Battle of the Sexes – O.m.U.

    Mittwoch 06.12
    15.30 UHR Paddington 2
    15.45 UHR Der Mann aus dem Eis
    17.45 UHR Battle of the Sexes – Gegen jede Regel
    18.00 UHR Maudie
    20.00 UHR Mord im Orient Express
    20.15 UHR Der Mann aus dem Eis

    Donnerstag 07.12

    15.30 UHR Paddington 2

    15.45 UHR Burg Schreckenstein 2

    18.00 UHR Der Mann aus dem Eis

    20.00 UHR Die Lebenden reparieren

    20.15 UHR Aus dem Nichts

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.