„Aufgegabelt“ kommt aus Schnaitsee

Am morgigen Sonntag ist um 17.15 Uhr in der Reihe „Aufgegabelt“ mit Sternekoch Alexander Herrmann der Schnaitseer Straußenhof mit Marcus Scherr zu sehen. Dazu heißt es in der Ankündigung: „Mitten im oberbayerischen Landkreis Traunstein spürt der Sternekoch einen Nachfahren des legendären Tyrannosaurus Rex auf – bei Marcus Scherr, der bei Schnaitsee eine Straußenfarm betreibt.”

„Unter den stattlichen Vögeln, die sichtlich angetan sind von ihrem Besucher, wirkt sogar Alexander recht kleinlaut. Straußenfleisch gilt nicht nur als gesund, sondern als besondere Delikatesse. Alexander Herrmann bereitet daraus ein Straußensteak auf geröstetem Landbrot mit Rotweinzwiebeln zu.“

Zu sehen sind wunderbare Aufnahmen mit den Straußen im Schnaitseer Seengebiet und natürlich die Küchentipps zum perfekten Steak.

Foto: Wunderbare Aufnahmen mit den Straßen von Marcus Scherr am Allerdinger See sind am Sonntag in „Aufgegabelt“ zu sehen. JU