Auf wen treffen Georg Lenz und Co?

Rosenheim: Am Dienstag Auslosung der Halbfinals im Toto-Pokal live im TV

image_pdfimage_print

Auf wen treffen die Rosenheimer Sechzger? Am kommenden Feiertags-Dienstag, 31. Oktober, lost der Bayerische Fußball-Verband die Halbfinals im Bayerischen Toto-Pokal aus. In der Halbzeitpause der vom Bayerischen Fernsehen live übertragenen Regionalliga-Partie TSV 1860 München gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth (Anstoß: 14.05 Uhr) wird BR-Experte Thomas Hitzlsperger die Lose ziehen. Ihm zur Seite steht auch BFV-Präsident Rainer Koch …

Als Halbfinalisten stehen bereits neben dem TSV 1860 Rosenheim um den Ex-Griesstätter Georg Lenz (wir berichteten) der Titelverteidiger 1. FC Schweinfurt 05 (der gestern nun im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt ausschied) und der FC Memmingen fest (alle Regionalliga Bayern).

Schweinfurt warf im Toto-Pokal zuletzt Drittligist SpVgg Unterhaching mit 2:1 aus dem Wettbewerb, der TSV 1860 Rosenheim die Würzburgers Kicker durch einen 5:4-Sieg nach Elfmeterschießen.

Memmingen entschied das Duell zweier Regionalligisten in Seligenporten mit 2:1 für sich. Das letzte Halbfinalticket spielen die SpVgg Oberfranken Bayreuth und der TSV 1860 München am 9. Dezember aus.

Die Halbfinals werden am 11. April 2018 ausgetragen.

Das große Toto-Pokal-Finale steigt am „Finaltag der Amateure“ am 21. Mai 2018. Dann werden die Pokalfinals aller 21 DFB-Landesverbände in einer großen ARD-Live-Konferenz übertragen.

Der Sieger des Toto-Pokals zieht in die erste DFB-Pokal-Hauptrunde 2018/19 ein. Damit verbunden sind Einnahmen von weit über 100.000 Euro und die Chance auf ein Heimspiel gegen einen Top-Bundesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren