Auf Notzeiten zurückgehend

Der Buß- und Bettag in Wasserburg: Evangelische Pfarrei lädt zu Gottesdienst in der Christuskirche

image_pdfimage_print

Der Buß- und Bettag in Deutschland ist ein Feiertag der evangelischen Kirche, der auf Notzeiten zurückgeht. Im Lauf der Geschichte wurden Buß- und Bettage immer wieder aus aktuellem Anlass angesetzt. Angesichts von Notständen und Gefahren wurde die ganze Bevölkerung zu Umkehr und Gebet aufgerufen. Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird ein allgemeiner Buß- und Bettag am Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag des Kirchenjahres, begangen, also elf Tage vor dem ersten Adventssonntag. Heuer fällt er auf den kommenden Mittwoch, 18. November …

Die evangelische Pfarrei in Wasserburg lädt da zu einem Gottesdienst um 19 Uhr in der Christuskirche Wasserburg mit Abendmahl ein. Den Gottesdienst hält Pfarrer Peischl, die Predigt Christine Kölbl.

Das Thema lautet: „Und vergib uns unsere Schuld“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren