Auf die Plätze, fertig, impfen!

Am Dienstag Corona-Impfgipfel mit Ministerpräsident Söder - Am Mittwoch beginnen die Hausärzte

image_pdfimage_print

Am kommenden Dienstag soll es in Bayern einen Corona-Impfgipfel geben. Das hat Ministerpräsident Markus Söder am gestrigen Freitag angekündigt, wie der BR berichtet. Demnach will die Staatsregierung mit Vertretern von Landkreistag, Städtetag, der Vereinigung bayerischer Wirtschaft und Hausärzten beraten, wie die Impfungen gegen das Coronavirus schneller möglich werden. Wie berichtet, soll es ab dem Mittwoch bei den Hausärzten losgehen: 20 Impfdosen pro Praxis wurden vom Bund angekündigt zum Auftakt. Die Arztpraxen sollen so schrittweise in das Impfmanagement integriert werden. Im April erwartet die Staatsregierung rund 2,3 Millionen Impfdosen für Bayern. Die Impfzentren sollen davon etwa 1,4 Millionen Impfdosen bekommen, die Arztpraxen 942 641, hieß es gestern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Auf die Plätze, fertig, impfen!

  1. Womit um Gottes willen sollen die Ärzte impfen? Es is doch nicht genügend Impfstoff da (…)

    Antworten
  2. Da bin ich gespannt,wies mit dem impfen voran geht!
    Im TV war ein Bericht wo junge deutsche Mödchen nach Israel zum studieren gegangen sind und mit 20 Jahren !!! schon das 2.mal geimpft wurden!
    Völlig unbürokratisch und ohne Termine!
    Am Strand an der Bar oder beim shoppen!
    Da haben die meisten Leute ihr früheres Leben zurück!

    Warum muss hier in Deutschland alles so bürokratisch sein?

    Antworten